Day Lines - Night Lines

Day Lines - Night Lines

Solarenergie im Licht der Kunst

Ein Projekt von: Stefan Sakic
Projektleitung:
Kunst in der aktuellen Auseinandersetzung zum Klimawandel

In der aktuellen Auseinandersetzung zum Klimawandel und dem Ende der fossilen Energiereserven weist das Land Art-Projekt DAY-LINES–NIGHTLINES auf das riesige Energiepotenzial unserer
Sonne hin.

Im zentral gelegenen Begrischpark in Perchtoldsdorf wird das Sonnenlicht in einer großflächigen Installation eingefangen und nachts zum Leuchten kommen. An ausgesuchten Plätzen im gesamten Parkareal werden hoch oben an den Föhrenstämmen helle,
mit einer selbst abstrahlenden Farbe bemalte LINES in Form von 4 Meter langen Ziegellatten befestigt. Tagsüber fangen die ca. 300 in der
Schwebe hängenden Hölzer das Sonnenlicht auf. Die LINES werden in ihrer Balancemitte in einer Höhe von vier bis sechs Meter mit Spezialseilen an den Baumstämmen befestigt. Das gleich bleibende
Niveau der LINES ist aus Gründen der Sicherheit der Parkbesucher und zum Schutz der Installation notwendig. Darüber hinaus verändert sich die gesamte Parkansicht, da eine künstliche horizontale Ebene eingezogen wird.

Das Besondere an den DAY-LINES–NIGHT-LINES ist ihre Wirkung im Dunkeln. Lange leuchtende Lichtstäbe hängen an den Stämmen der Föhren. Sie schweben in der Nacht im Park, wie riesengroße
Glühwürmchen. Durch das Land Art Projekt DAY-LINES–NIGHTLINES lässt sich durch das Aufladen von Sonnenenergie und das Abstrahlen als Lichtquelle in der Nacht das Grundprinzip von Solarenergie leicht nachvollziehbar künstlerisch darstellen. So wird, über die ästhetische Wirkung des Kunstprojekts hinaus, bei Tag und in der Nacht das ungeheure Energiepotenzial der Sonne an den LINES sichtbar.
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • Utopie-Musik
    Lade Daten...
  • Frauen. Arbeit.
    Lade Daten...
  • A Translocator
    Lade Daten...
  • Stadtführung Kinder führen Kinder
    Lade Daten...
  • Heute will ich´s, morgen schaff ich´s!
    Lade Daten...
  • Hybris
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung