aktion beton

aktion beton

Utopische Annäherung

Ein Projekt von: Klampfl / Reszner
Projektleitung:
INDUSTRIE – UTOPIE

„Achtung Sprengung“ 7. Mai 2011 um 0:00 Uhr beton beton beton verton beton fasson beton raison beton saison beton tradition beton die Utopie der Einheit wird geboren. Wir kehren zum Ursprung
zurück, um in die Zukunft unseres Universums zu gelangen.

Als Ursprungsort der Ideenfindung dient der Steinbruch, der symbolisch für die Modernisierung und Gestaltung der Welt steht. 500.000 Tonnen Kalkstein wurden seit 1967 im Steinbruch Dürnbach abgebaut – über die Jahre eine ungeheure Bewegung von Gesteinsmassen, eine tiefgreifende Volumenreduktion mit langfristigen Auswirkungen auf Natur, Landschaft und Menschen.

Die Umformungen des Gesteinsvolumens verorten sich in unserer Intervention als materiellimmaterielles Konzentrat aus den verschiedensten Bereichen der Kunst in einer alten Fabrikhalle.
Die Halle ist unser Transformationsort, der von uns mit Kunst-Volumen neu gefüllt wird, ein lebendiger, atmender Organismus, in dem die Verflochtenheit der künstlerischen Bereiche sinnlich spürbar wird:
Über die Wahrnehmung und Empfindung zum Körper – Performance / zum Ohr - Musik / zum Mund - Sprachkunst / zum Auge – bildende Kunst. Dabei wird Neues entdeckt, Gewohntes anders erfahren.

Unsere Vision vielschichtig vernetzter Kunstgebilde, die an einem bestimmten Ort zu bestimmten Zeiten als eine organische Einheit erlebt werden, hat die Grenzen ihrer Umsetzung erreicht. Sie wird Geschichte, gespeichert im Schrift- und Bildmedium. beton (text) beton verton (musik) beton fasson (kunst) beton raison (wissenschaft) beton saison (zeit) beton tradition (geschichte) beton die Utopie der Einheit ist vollbracht 7. August um 24:00 „Achtung Sprengung“.

MITWIRKENDE:
Institut für Sprachkunst der Universität für angewandte Kunst Wien
Schule des Theaters - Maayan-Sturm
Bartolo Musil
John Eckhardt
B. Schwiglhofer - C. Wagner
B. Stary - I. Moise
Klampfl / Reszner


Mit freundlicher Unterstützung von:
  • Asta
  • die angewandte -  Universität für angewandte Kunst Wien
  • Marktgemeinde Waldegg
  • Schule des Theaters
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • Heavy Metal
    Lade Daten...
  • Guter Morgen Marienthal
    Lade Daten...
  • Kreislauf 2011
    Lade Daten...
  • Jugendautoren Wettbewerb
    Lade Daten...
  • Vom Schafspelz zum Petroneller Dirndl
    Lade Daten...
  • Postapokalyptica 2051
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung