Klangwelten

Klangwelten

Ein Experiment

Ein Projekt von: Raumgreifend
Projektleitung: Mag. Gregor Reinberg
Barocke Violinmusik trifft auf Industrie- und Arbeitsgeräusche

Während die Violine als Werkzeug durchaus unseren Hörgewohnheiten entgegenkommt, verweisen ihr (scheinbar) entgegen gesetzte Instrumente wie Hämmer, Bohrmaschinen, Sägen etc. auf einen
Produktionszusammenhang, der einer anderen Welt angehört – der Werkstätte, der Fabrik.

Ausgangspunkt sind die „Zwölf Fantasien für Violine ohne Bass“ von Telemann aus dem Jahr 1733. Die Aufführung dieser barocken Charakterstücke stellt die klangliche Grundfläche und die performative Keimzelle des Experiments dar. Vier Musiker verweben die Klangwelt der klassischen Violine mit zufallsgesteuerten Rückkopplungsschleifen
und live erzeugten Maschinen- und Arbeitsgeräuschen zu einem unvorhersehbaren Geflecht von Beziehung und Nicht-Beziehung,
das sich spontan konstituiert: gegenseitige Durchdringung, Überwältigung, Auslöschung. Die räumlich-performative Grundstruktur bildet eine bewusst konventionelle Konzertsituation, die von drei anderen Musikern durchkreuzt, durchwoben und überlagert wird: durch von der Violine in Echtzeit abgenommene und im Computer modifizierte Samples und Loops, indem die Violine mit und gegen sich selbst zu spielen beginnt, durch voraufgezeichnete Umwelt- und modifizierte Alltagsgeräusche des Konzert/Produktionsortes, einer ehemaligen Werkstätte. Die Unabgeschlossenheit erobert einen Zwischenraum für so noch nicht Gehörtes, das nicht nur die Wahrnehmung herauszufordern vermag, mehr noch: Es wirft die Frage nach Herstellung und Verbrauch im Allgemeinen auf: Besteht Kunst nicht ebenso aus Wahrnehmung wie aus Herstellung? Ist somit die
Welt der Werkzeuge jener der Instrumente wirklich so unversöhnlich entgegen gesetzt?
 
 
Mehr Projekte
Auswahl neu laden
  • Heavy Metal
    Lade Daten...
  • Tauschgeschäft
    Lade Daten...
  • Think big
    Lade Daten...
  • Farbtöne freier Industrie
    Lade Daten...
  • NÖ Wettbewerb Podcast Mai 2011
    Lade Daten...
  • Die Transformation des Seins
    Lade Daten...
 
 
Kultur NiederösterreichBundesministerium für Unterricht, Kunst und KulturRaiffeisen. Meine BankDie Niederösterreichische Versicherung